Navigation

PC

Sega Mega Drive

Psychonauts

07.08.2009



Inhaltsverzeichnis

Gameplay
Graphik
Sound & Musik
Story
Wiederspielbarkeit
Negatives
Fazit

Kommentar abgeben (Bisher 0)

Gameplay/Allgemeines

Es ist ein Action-Adventure mit Jump-and-Run-Einlagen. Erinnert vom Spielen her etwas an Tomb Raider (Wobei ich da nur den ersten Teil kenne) und vom Gefühl her an American McGee's Alice. Man ist in einem Trainingscamp für Hirnsoldaten (Psychonauts) und steigt in die Hirne von anderen Leuten ein (ab und an auch in das eigene), was dann die Levels darstellt. Mit der Zeit kann man immer mehr Psychokräfte lernen, Beispielsweise Pyrokinesis (Zeugs anzünden) oder Levitation. Je nach Typ der Person sieht's im Hirn anders aus: Das Hirn des Sergeants Morceau Oleander ist ein Kriegsschauplatz mit Minenfeld und MG, das des Wissenschaftlers Sasha Nein ist geordnet und voller geometrischer Strukturen - Wenigstens am Anfang, bevor man darin wütete ;)

Zurück zum Inhaltsverzeichnis

Graphik

Durchaus nett und düster, aber, da von Konsole kommend, nicht sehr Zeitgemäss. Das Spiel kam 2005 raus, sieht aber aus wie ein Spiel von 2000. Was aber die rein Qualitätsmässig etwas angestaubte Grafik mehr als Wett macht ist die Vielfalt - Jedes Hirn sieht anders aus, auf seine eigene Art speziell. Ausserdem hat es nette Physik-Spielereien, in einem Level Beispielsweise ändert sich immer mal wieder die Richtung der Schwerkraft. Die Kräfte sind auch nett gemacht.


Zurück zum Inhaltsverzeichnis

Sound & Musik

Nette Hintergrundmusik, aber die Sounds sind mir Teilweise etwas zu Arcade-artig - das Flipperartige "Doing" beim Doppelsprung beispielsweise passt irgendwie nicht in diese doch recht düstere Welt, daran gewöhnt man sich aber relativ schnell. Die Sprachausgabe ist auch gut gelungen. Für die, die es schonmal gespielt haben, sage ich nur "I am the Milkman. My milk is delicious."

Zurück zum Inhaltsverzeichnis

Story

Die Story ist interessant und keiner anderen Spielstory, die ich bisher erlebte, ähnlich. Mit der Zeit findet man, u. A. durch erforschen des eigenen Gehirns, immer mehr heraus. Viele der Levels haben aber mit der Hauptstory nichts zu tun sondern erzählen eine eigene Geschichte von den Psychosen der jeweiligen Person. Die meisten Levels sind also sozusagen Nebenquests, die zum Hauptquest gehören, was bewirkt, dass die Hauptstory leider etwas dünn wird und keine überraschende Wendungen enthält.

Zurück zum Inhaltsverzeichnis

Wiederspielbarkeit

Niedrig/Normal. Um im Level zu steigen, muss man Karten einsammeln. Diese zu suchen ist am Anfang noch recht interessant, weil man die Gebiete nicht kennt, aber wenn man es später wiedermal spielen möchte, nervt diese Sucherei wohl nur noch. Auch die Zahlungsmittel dort, Speerspitzen aus besonderem Material, muss man von hand in der Gegend aufspüren, was zeitraubend und langweilig ist. Die Story an sich scheint Linear zu sein, man könnte also durch erneutes spielen keine andere Story erleben oder so. Dennoch wird man es für die tollen Levels wohl wieder einmal hervorholen und erneut spielen.

Zurück zum Inhaltsverzeichnis

Negatives

Das suchen nach Karten (9 Karten = ein Levelaufstieg) und der Speerspitzen (Der Shop hat sehr hohe Preise, für etwas, das man sehr gut brauchen könnte, zahlt man 800 Speerspitzen. Gegen Ende des Spiels ist das nicht mehr viel, aber zu der Zeit, in der man das Item benötigt, schon.) nervt etwas, wie schon bei "Wiederspielbarkeit" geschrieben. Die Kamera positioniert sich ab und zu etwas doof, aber alles in allem ist mir da nichts besonders Aufgefallen. Bugs hatte ich keine.

Zurück zum Inhaltsverzeichnis

Fazit

Gutes Spiel, ansprechende Atmosphäre, interessante Story - ein gutes Spiel, mehr noch, eines der besten, die ich bisher spielte. Wer die Atmosphäre von American McGee's Alice mag und wem etwas rumgehüpfe nichts ausmacht, der soll zugreifen.


Bewertung: 9/10

Yahtzee (Zero Punctuation) über Psychonauts

Zurück zum Inhaltsverzeichnis

Kommentare

Kommentar hinzufügen

*Name:

Email:
(Optional, versteckt. Nur für Benachrichtigung bei Antwort (Englisch))

Homepage:

* Spam check: 4 * 9 =
*Kommentar:

Zurück zum Inhaltsverzeichnis